| | |

Fritz Specht

Climb

Referenten
Entwurf: Prof. Martin Topel, Prof. Gert Trauernicht
CAD Betreuung: Dipl. Des. Volker Hübner
Interfacegestaltung: Dipl. Des. Ute Hilgers-Yilmaz

Das Climb ist überall gut aufgehoben. Seine Ladestation in Klammerform lässt sich quasi überall im Haushalt festklemmen. Das Telefon schnappt über versteckte Magnete an der Klammer ein und lässt sich so im Vorbeigehen befestigen. Als Telefon für Wohngemeinschaften erleichtert das Climb auch das Kommunizieren von verpassten Anrufen: Am Netzkabel befinden sich kleinere Klammern, an denen Botschaften für die Mitbewohner hinterlassen werden können. Für freihändiges Sprechen wird die Klammer einfach vom Netzkabel getrennt und am Kleidungstück befestigt. So lässt sich das Telefon am Körper tragen und über die Freisprechfunktion benutzen.

/