| | |

Mikko Thewes

home|work

Referenten
Entwurf: Prof. Martin Topel, Prof. Gert Trauernicht
CAD Betreuung: Dipl. Des. Volker Hübner
Interfacegestaltung: Dipl. Des. Ute Hilgers-Yilmaz

Ob Freiberufler oder Angestellter, viele Menschen arbeiten von zu Hause aus. Das Telefon ist bei der Organisation, Besprechung oder Koordination das Arbeitsmittel Nummer eins. home|work vereint zwei Telefonnummern in einem Gerät: Arbeits- und Hausnummer. Um zu verhindern, dass Kinder Telefonate mit wichtigen Kunden entgegennehmen, besitzt das Telefon zwei verschiedene Modi. Im jeweiligen Modus werden die wichtigsten Nummern, Anrufbeantworter oder Einstellungen automatisch eingestellt. Wird die Arbeit kurz unterbrochen, wechselt man in den Heim-Modus und alle Arbeitstelefonate werden direkt auf den Arbeits-Anrufbeantworter umgeleitet. Durch einen integrierten Standfuß kann das Telefon schnell griffbereit an jedem Ort im Haushalt platziert werden.. Einerseits fungiert die Ladestation zum Aufladen des Telefons, andererseits kann von hier aber auch der Arbeits- und Heim-Modus aktiviert werden. Sie ist direkt mit dem Computer verbunden und kann in das Arbeitssystem integriert werden.

/