| | |

Stefanie Kappler

Family_phone

Referenten
Entwurf: Prof. Martin Topel, Prof. Gert Trauernicht
CAD Betreuung: Dipl. Des. Volker Hübner
Interfacegestaltung: Dipl. Des. Ute Hilgers-Yilmaz

Das Family_phone bietet Ihnen und Ihrer ganzen Familie Zuverlässigkeit und Schutz. Das Gehäuse des Telefons ist fest verschlossen, so dass Spritzer von Wasser oder Nahrung das Gerät nicht schädigen können. Die Hauptfunktionen wie Annehmen/Auflegen, Lautsprecher ein/aus und Babyphone sind getrennt von den Zifferntasten.
Betrieben wird das Telefon über einen Flachakku (Li-ion Akku). An diesen ist es nur möglich zu gelangen, wenn man den Akkudeckel mit dem Fingernagel oder einem anderen flachen Gegenstand aufhebelt.
Das Laden in der Station erfolgt über Induktion. Dazu wird das Telefon in die Station gelegt und ein Lämpchen zeigt an, dass das Telefon lädt. So ist es gleichzeitig gegen Umkippen gesichert.
Die Babyphone Funktion schließt den Rahmen der Ausstattung. Aufgerufen wird das Babyphone entweder über die Schnellwahltaste oder über das Menü. Das Telefon überträgt dann die Geräusche des Babys auf ein Zweitgerät. Die Hauptfunktionen wie Annehmen/Auflegen stehen auch für Bestätigen/Abbrechen. Die Anschlüsse der Station liegen verdeckt auf der Hinter-/Unterseite.

/