| | |

Christoph Kuppert

MOXTER_Kitelandboard

Referenten:
Prof. Gert Trauernicht, Prof. Andreas Kalweit

Das neuartige MOXTER-Kitelandboard ist die Fusion technischer Entwicklungen sämtlicher Boardsportarten, zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse dieser Sportart.

Das Deck aus einem Glas- und Carbonfasergelege ummantelten Eschekern spart 20% des herkömmlichen Gewichts ein und maximiert durch seine dreidimensionale Formgebung die Torsionssteifigkeit. Die genau zwischen die erhabenen Kanten eingelegten Pads bieten gute Haftung bei gleichzeitiger Dämpfung. Bindung und Grabhandle sind durch Stahl-Inserts optimal mit dem Deck verbunden und minimieren die Verletzungsgefahr. Die Polsterung der leichten Klettbindungen sind dabei auswechselbar, was Anpassung und Wartung optimiert.

Die Gestaltung des MOXTER ist bewusst schlicht gehalten, um sowohl die neuartigen Features als auch die hochwertigen Materialien zu betonen. Das Gestaltungsmerkmal der auslaufenden Kante wurde bei allen Teilen des Systems verwendet und schafft so eine Zugehörigkeit der Komponenten untereinander.

Das MOXTER revolutioniert diesen Sport in Technik und Gestaltung und bringt ihn in das professionelle Gebiet der Boardsportarten.

Link zum Produktvideo

/