| | |

Qiong Zhang

Zen

Referenten:
Prof. Martin Topel, Prof. Dipl.- Ing. Dipl.- Des. Andreas Kalweit

High-End Audio kann die Musik sichtbar abspielen. Das wichtigste am Musik ist "Das Angehören". Durch Das Anhören soll man die Umgebung und sich selbst vergessen können, man soll mit dem Music vollkommen ineinander verschmelzen können. Dieser Ablauf ähnelt sehr mit der Meditation in Zen, indem man die Dysphorie aus irdischer Welt vergisst und die innere Ruhe erreicht.

Die Inspiration des Zen-Plattenspielers basiert genau auf diesem Ablauf des Anhörens.

Ziel des Meditation im Zen ist "zurückkehren zum Ursprung (oder zum Natur)", daher werden das Material "Holz" und "Metall" hier ausgesucht. Das speziale Dämpfen-Struktur, in dem das schwere Zarge durch das Drahtseil auf Chassis steht, erreicht eine gute Dämpf-Effect. Die Länge des Drahtseils kann frei eingestellt werden, dadurch wird die gesamte Größe der Elastizität eingestellt. Der Motor wird auf Chassis befestigt, getrennt vom auf Zarge befestigte Large und Tonarm, dadurch wird eine perfekte Dämpfung realisiert.

Die äußere Gestaltung entspricht ebenfalls die Kernaussage, durch das minimalistische Gestalten wird das "selbst beherrschen und zum Ursprung zurückkehren" der Meditationen dargestellt. Wie ein meditiert Mensch, steht der Plattenspieler ruhig und unauffällig da. Der Benutzer konzentriert wirklich nur auf den Schwerpunkt der Musik - " Das Anhören".

Die auf Details konzentrierte feine Bearbeitung erfüllt das Verlangen von High-End , unauffällig aber überlegt und edel bearbeitet.

/