| | |

Technisches Entwerfen – Walkie Talkie

Referent

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Martin Topel

Thema:

Das Studienfach Technische Gestaltung vermittelt die Kenntnisse wie ein Gerät "von innen heraus" gestaltet wird, in diesem Fall ein Walkie Talkie. Konstruktions- und Fertigungstechnik bilden dabei die Basis, auf der sich der Gestaltungsprozess einer Analyse und Synthese entwickelt.
Die Aufgabe besteht in der ganzheitlichen Durchdringung des Produktes, der Ermittlung der Kriterien und der Entwicklung einer Gestaltvorstellung. Ausgangspunkt der Analyse ist ein am Markt erhältliches Walkie Talkie.
Ziel der Untersuchung ist nicht nur die Ermittlung der Schwachstellen, sondern gleichzeitig die Frage nach der semantisch richtigen Form, Farbe, Symbolik und des dabei wirksam werdenden ästhetischen Zustandes.
Das Walkie Talkie wird zerlegt und seine Bau- und Funktionsstruktur ermittelt und zeichnerisch festgehalten. Werkstoffe, Fertigungs- und Beschichtungsverfahren und deren gestaltbeeinflussende Wirkungen werden erkannt, die Wirkzusammenhänge der Funktionsbauteile verständlich. Im anschließenden Syntheseprozess werden die in der Analyse ermittelten Schwachstellen beseitigt.
Ziel des Projektes ist die Schulung des konstruktiven Denkens und die technische Darstellung sowie die Entwicklung einer daraus abgeleiteten formalen Struktur. 

 

 

Willy Axt
Robert Krause
Anne Katrin Jäger
Mirko Wittka
Verena Kuck
Tommo Brickner
Marc Stender
Fabian Reinhard