| | |

Stefan Klocke

Danfoss Living Connect

Referent
Prof. Martin Topel

Kontakt: stefan.klocke(at)web.de

Konzept:
Das Danfoss Living Connect ist ein programmierbares Heizungsthermostat. Es lassen sich verschiedene Intervalle einstellen, mit denen Energie gespart und eine angenehme Raumtemperatur zu gewünschten Zeiten erreicht wird. Das Display wird von innen auf die Außenhülle projiziert und ist nur während der Bedienung sichtbar. Es zeigt die angestrebte Raumtemperatur und die Intervallprogramme an. Abgesehen vom futuristischen Display beherrscht schlichte Eleganz das Erscheinungsbild. Das Design ist bestimmt durch die leicht überspannte konische Form und die prägnanten Sichtkanten. Die geschlossene Außenhülle wird lediglich von einer funktionalen Schattenfuge für die Dreh- und Pushfunktion des Bedienknopfes unterbrochen. Mit dem Drehregler scrollt man intuitiv durch das Menü. Er federt immer wieder in die Ausgangsstellung zurück. Ein Druck auf den Taster bestätigt die Auswahl

/