| | |

Tobias Lischka

1930 TS

Referent
Prof. Martin Topel

Kontakt: tobias_lischka(at)gmx.de

Konzept:
In der Regel sind Zeitschaltuhren eine Ergänzung zu Produkten, die zwar voll funktionsfähig sind, aber nur mittels manuellen Ein- und Ausschaltens durch den Nutzer ihren Zweck erfüllen. Daher sind diese Timer optisch eher dürftig gestaltet und lassen in ihrer Bedienfreundlichkeit einiges zu wünschen übrig. Anders geht es mit der 1930 TS Zeitschaltuhr aus dem Hause Berker. So hat man sich an bereits etablierten Touch-Bedienelementen orientiert und ein schlichtes, durchdachtes Interface damit kombiniert. Nun ist es auch ohne umfangreiche Bedienanleitung möglich, komplexe Intervalleinstellungen zügig vorzunehmen. Dank integriertem Funk-/ Lagesensor ist eine manuelle Einstellung der Uhrzeit sowie ein Ein-und Ausschalten des Gerätes obsolet und ermöglicht Intervallprogrammierungen in nur 4 Schritten. Clevere Teilekonstruktion für einen effizient Fertigungsprozess sowie Zusammenbau, sind in reduziertem Design verpackt, sodass sich die 1930 TS in jeden Wohnraum einfügt, sich aber dennoch von der Masse an Konkurrenzartikeln aus Bau-/ Elektromärkten abhebt.

/