| | |

Robin Selbach

Biactrol

Türgriffsystem mit Abfrage von biometrischen Merkmalen

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Matthias Schönherr

Kontakt: selbach.robin(at)gmail.com

Konzeption:
Der Biactrol lässt das Betreten des Eigenheims deutlich schneller, komfortabler und vor allem sicherer ablaufen. Durch Verwendung der biometrischen Merkmale hat man den „Schlüssel“ immer bei sich. Er kann weder vergessen, noch gestohlen oder kopiert werden. Dieses System scannt sowohl den Fingerabdruck, als auch das Handvenenmuster. Letztere Methode ist bisher unüberwindbar, da das Muster nur mit einer Infrarotkamera und einem zirkulierenden Blutkreislauf erkennbar ist. Durch die Kombination aus einem vertrauten und einem sicheren System (Fingerabdruck- und Handvenenscan), wird der Biactrol zu einem Gerät mit sehr hoher Akzeptanzrate. Die Einrichtung der eigenen biometrischen Daten erfolgt am Biactrol mit dem Smartphone und dem Masterkey, welcher die Funkschnittstelle beider Geräte darstellt und die Zugangsberechtigungen der verschiedenen Türen verwalten kann. Nach der Verifizierung gibt die Zugangskontrolle akustisch und visuell Rückmeldung und lässt den Griff zum Öffnen der Türe herausfahren.

/