| | |

Benedikt Neuhäuser

Entwicklung einer Kommunikationsstrategie zur Steigerung der gesellschaftlichen Akzeptanz für urbane Bienenhaltung

Referenten:
Prof. Dr. Brigitte Wolf
Prof. Dr. Christa Liedtke

Kontakt: mail(at)benediktneuhaeuser.de

Konzeption:
Schon wieder urbane Bienenhaltung? Seit Jahren boomt das Stadtimkern. Immer mehr Menschen verbringen ihre Freizeit damit, tausende Insekten auf den Dächern ihrer Stadt zu halten: Honigbienen. Verschiedene Produkt- und Service-Innovationen der letzten Jahre haben diesen ökologischen Trend verstärkt. Doch das Halten von Honigbienen alleine reicht nicht aus, um die biologische Vielfalt von Bestäubern zu sichern und ist in manchen Fällen sogar kontraproduktiv.
Strukturelle Lösungen sind gefragt! Diese Masterthesis zeigt Potenziale und Lösungsansätze auf, wie ein bienenfreundliches Stadtquartier dauerhaft zu gestalten ist, indem auch weniger populären Bestäubern die nötige Aufmerksamkeit zuteil wird. Entstanden ist ein Servicekonzept mit einer passenden Kommunikationsstrategie, welche ein ganzjähriges Nahrungsangebot von „bienenfreundlichen“ Blumen für Wild- und Honigbienen in einem Stadtquartier koordiniert und sicherstellt.

/