| | |

Christian Stadnik

Bowers & Wilkins P Remote

Referent:
Prof. Martin Topel

Kontakt: c.stadnik(at)gmx.de

Konzept:
Die P Remote ist eine Fernbedienung mit neuartigem Bedienkonzept, die für Bowers & Wilkins entwickelt wurde. Das gesamte Objekt wurde um die Grundidee herum gestaltet, die Lautstärkeregelung von HiFi-Geräten per Fernbedienung nicht sequenziell über eine Taste zu gestalten, sondern, wie am Endgerät, über einen Drehregler.
Das Design der Fernbedienung orientiert sich an der Formsprache, Material-, Form- und Farbgebung von Bowers & Wilkins. Klare Linien und geometrische Formen, zusammen mit eleganten, schlicht gestalteten Flächen mit einem Kontrast aus zwei Materialien sind die Eigenschaften, die der P Remote ein charakteristisches Erscheinungsbild geben.
Der zentrale Punkt, in dem sich die P Remote von anderen auf dem Markt befindlichen Fernbedienungen unterscheidet, ist das Bedienkonzept. Alle Bedienelemente befinden sich ergonomisch günstig gelegen in der Form eines runden Elementes. Das An- und Ausschalten geschieht über ein Gedrückt halten des zentralen Knopfes aus Aluminium. Über einfaches Drücken wird die Eingangsquelle sequentiell weiter geschaltet, wie bei der Fernbedienung des Zeppelin. Die Lautstärke-Regelung ist über ein Drehen des seitlich sichtbaren Aluminiumringes stufenlos möglich.

/