| | |

Marco Höwer

BeoRemote Zero

Referent:
Prof. Martin Topel

Kontakt: marcohoewer(at)gmail.com

Konzept:
Die Form von BeoRemote Zero wurde von bestehenden Produkten wie dem BeoPlay A9 und A6 inspiriert. Die Verwendung von Stoff ist bei Bang & Olufsen nicht neu, da dies in verschiedenen Lautsprechersystemen vorgefunden wird. Somit fügt sich die BeoRemote Zero auch von der Materialität nahtlos in die Produktlinie von B&O ein. Zudem wird dies durch die untere Schale aus Aluminium unterstützt, welche aus dem Vollen gefräst wurde.
Des weiteren wurden für die Stoffoberfläche und das Logo-Emblem typische Bang & Olufsen-Farben verwendet. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Stoff austauschbar ist. So kann die Fernbedienung an den persönlichen Geschmack angepasst werden und dem Verschleiss vorbeugen.
Das Bedienkonzept hat nur fünf Haupttasten, die dank Knackfröschen ein haptisches Feedback ermöglichen. Dar¸ber hinaus beherbergen einige Tasten zwei Funktionen. Durch gedrückt halten der Pfeiltasten, kann zum Beispiel vor- oder zurückgespult werden. Mit Hilfe des Touchscreens können Menüeinstellungen vorgenommen, die Audiobibliothek durchsucht oder durch Wischen zwischen Geräten umgeschaltet werden.

/