| | |

Moritz Arnt

Gestalltung eines Geräts zur analogen Musikwiedergabe

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Dr.- Ing. Fabian Hemmert

Kontakt: 1127434(at)uni-wuppertal.de

Konzeption:
Das Gehör zählt zu unseren wichtigsten Sinnesorganen. Allerdings haben wir verlernt, wie vielseitig das eigentliche Klangspektrum sein kann. Das Medium Schallplatte ermöglicht es, durch seine klangtreue Wiedergabe, Musik auf einem ganz anderen Niveau erleben und genießen zu können.
Um das volle Potential ausschöpfen zu können, wird ein System benötigt, das perfekt aufeinander abgestimmt ist. Es erfordert allerdings Zeit, um individuell festzustellen, welche Klangqualitäten man präferiert und welches System demnach am besten geeignet ist.
Der Plattenspieler „einklang“ ermöglicht es dem Nutzer, jeglichen Tonarm zu montieren. Damit hat er die Freiheit, den richtigen Tonabnehmer für sich zu finden. Die Federung des Subchassis kann ebenfalls passend zum Tonarm nachjustiert werden. Dadurch, dass zwei der drei Standbeine mit Hilfe von Stellschrauben höhenverstellbar sind, wird gewährleistet, dass der Plattenspieler eine waagerechte Position einnehmen kann.

/