| | |

Daniel Spoenemann

Thema der Diplomarbeit: 
Digitales Filmen im Kinolook

Referenten:
Prof. Oliver Grabes
Prof. Matthias Schönherr

Kontakt: daniel_spoenemann@web.de

Konzeption
Im Zuge der Digitalisierung und fortschreitenden Miniaturisierung entstehen im Bereich Film und Foto neue Nutzergruppen mit sehr speziellen und zunehmend professionellen Ansprüchen.
„Shift“ ist das Konzept einer digitalen Hybrid-Systemkamera für den ambitionierten Filmer. Basierend auf dem Micro Four Thirds Standard vereint es hochwertige Bildqualität mit einem intuitiven Bedienkonzept. Individualisierte Steuerfunktionen und Filmeffekte können in die Aufnahme integriert werden und sind live auslösbar. In einem robusten und wertigen Gehäuse sorgen der schwenkbare Touchscreen und die ergonomische Grifferweiterung für optimales Handling. Für außergewöhnliche Perspektiven kann die Steuerungseinheit entnommen-, und die Kamera kabellos bedient werden. Fokussier- und Bildeinstellungshilfen, wie z.B. Peaking- und Zebrafunktion ermöglichen eine optimale Bildbeurteilung für das Generieren von Filmmaterial im Kinolook.