| | |

Wang Youyun

Kettler Gepäck

Referenten:
Prof. Gert Trauernicht, Andreas Kalweit, Christof Ronge, Stephan Geiger

Die Zielgruppe des Gepäcks sind die sogenannten ,,Stadtfahrer“, die mit ihrem Fahrrad hauptsächlich im Stadtverkehr zu finden sind. Das Gepäck ist durch 3 kleine Befestigungsteile auf dem Fahrrad angebracht. Ein solches Teil besteht aus Aluminium und verfügt über einen Pin, der das Gepäck stützt. Die Position des Pinns kann verändert werden. Die untere Schraube kann an die verschiedenen Größen des Fahrradrahmens angepasst werden. Auf der Rückseite des Gepäcks ist eine Aluminium-Stütze mit geeichten Löchern für die Befestigungsteile. Dort kann man die Pinne der Befestigungsteile einstecken und arretieren. Beim Tragen am Körper nutzt man die beiden Tragegurte auf der Rückseite. Wenn man das Gepäck am Fahrrad aufhängen möchte, muss man die Tragegurte umdrehen, sodass die Seite zum Einhaken sichtbar wird. Dann kann man das Gepäck am Fahrrad befestigen.&nb