| | |

Annabell Nonne .

Thema der Diplomarbeit: 
Babymonitoring_ Interaktion zwischen Eltern und Kind

Referenten:
Prof. Oliver Grabes
Prof. Gert Trauernicht
Dipl.-Des. Bastian Beate

Kontakt: annabellnonne(at)web.de

Konzeption
"Buddy family network“ ist die Antwort auf die modernen Lebens- und Familienstrukturen im 21. Jahrhundert. Es unterstützt im Familienalltag und ist abgestimmt auf die veränderten Kommunikationsgewohnheiten in einer Zeit, in der Smartphones und kabellose Netzwerke zum Lebensstandard gehören. Durch „Buddy“ finden diese Einzug ins Kinderzimmer. „Buddy“ ist frühkindlicher Überwacher und Begleiter in einem App-basierenden Familiennetzwerk. Es dient als Babyphone in den Babyjahre und bleibt als kleines, kindgerechtes Smartphone in den Folgejahren. Kinder werden mit dem natürlichen Bewusstsein groß, ihre Eltern in jeder Situation kontaktieren zu können. Genauso haben Eltern die Sicherheit, ihre Kinder immer erreichen zu können. Verschiedene Monstersilikonhüllen bieten einerseits Schutz und geben dem „Buddy“ andererseits einen individuellen Charakter. Das Interface verleiht dem „Buddy“ ein Gesicht, das spielerisch durch das Menü führt.

 

/