| | |

Kevin Klöcker

KOS
Abfallmanagement im Privathaushalt

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Matthias Schönherr

Kontakt: kloecker.kevin@gmail.com

Konzeption:
KOS ist ein mobiles Abfall- und Organisationselement, das sich nahtlos in jede Küche einfügt. In die Arbeitsfläche aus Eichenholz ist unterhalb eines herausnehmbaren Schneidebretts der Bioabfalleimer eingelassen.
Auf der Frontseite befinden sich drei Auszüge: Der obere Auszug beinhaltet eine Messeraufbewahrung und Stauraum für diverse andere kleine Reinigungsutensilien sowie Küchentücher. Die unteren beiden Auszüge beinhalten die eigentlichen Abfalleimer aus Kunststoff – jeweils zwei auf jeder Seite, separat ausziehbar. Die Profile werden in die Kunststoffwanne eingesetzt, diese ist zugleich der Boden. Im Inneren der Wanne befindet sich Platz für die Aufbewahrung der Müllbeutel – das Wechseln dieser ist somit denkbar einfach.
Das Abfallsystem inklusive der passenden Einsätze ist außerdem kompatibel mit jedem üblichen Küchen-Unterschrank.

/