| | |

Maike Budde

Trim
Fellpflege bei Nutztieren – Schergerät für Pferde

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Matthias Schönherr

Kontakt: maike-budde(at)web.de

Konzeption:
Im Reitsport hat sich das Scheren der Pferde in den Wintermonaten etabliert. Die Tiere trocknen nach dem Training schneller und man wirkt so einer Erkältung entgegen. Aus optischen Gründen werden einige Tiere auch ganzjährig für Schauen und Turniere geschoren, um das Exterieur des Tieres besser beurteilen zu können.
TRIM geht speziell auf die Bedürfnisse beim Scheren von Pferden ein. Da ein herkömmliches Kabel-Gerät gerade bei nervösen Tieren gefährlich ist und ein Akku-Gerät durch das hohe Gewicht schnell zum Ermüden der Arme führt, verfügt TRIM über einen externen Akku. Dieser ist in einen speziellen Gurt eingehängt, der das Kabel über die Schulter führt und so ein angenehmes und sicheres Arbeiten gewährleistet.
Das Scherblatt des Gerätes liegt nah am Griff, um genau arbeiten zu können. Die Scherblätter werden durch ihre besondere Lagerung weniger laut und heiß. Zudem können sie zur Reinigung und Wartung werkzeuglos per Knopfdruck ausgebaut werden.

/