| | |

David Markewitsch

BrewVolve

Entwurf eines Brausystems für Heimanwender

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Andreas Kalweit

Kontakt: david.markewitsch(at)web.de

Konzeption:
Das BrewVolve System ermöglicht dem Nutzer zuhause sein eigenes Bier zu brauen. Teil des Hobbys soll dabei aber nicht nur der Brauprozess sein - auch die Weiterentwicklung und Personalisierung des Equipments werden besonders berücksichtigt. So sammelt der Nutzer erste Erfahrungen mit den elementaren Komponenten und kann das System Stück für Stück nach seinen Vorstellungen erweitern. Die genaue Abstimmung der Aromen und die Reproduzierbarkeit der Biere können beispielsweise durch ein Rührwerk, eine Gärkühlung oder ein Pumpsystem perfektioniert werden. Dabei verläuft auch der Übergang von reiner Handarbeit zum automatisierten System fließend, da alle Komponenten über eine zugehörige App angesteuert werden können. Diese ermöglicht neben der Brauüberwachung zudem die Erstellung und Bearbeitung eigener Rezepte sowie den Austausch mit anderen Brauern.p>

/