| | |

Fabian Reinhard

IO

Heckenschnitt für den Privatanwender

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Matthias Schönherr

Kontakt: f_reinhard(at)hotmail.de

Konzeption:
Der Heckenschnitt ist ein großer Bestandteil der Gartenpflege und betrifft die meisten Gartenbesitzer. Die Verzweigung der Sträucher verdichtet sich, wenn die Hecke regelmäßig geschnitten wird. „IO“ ist eine Akku-betriebene Heckenschere, die bei Bedarf auch mit einem Netzkabel betrieben werden kann. Für ein optimiertes Handling wurde das Gewicht im Handgerät reduziert: Motor und Akku der Heckenschere wurden „ausgelagert“ und an einem Hüftgurt platziert. Die von dem Motor erzeugte Drehbewegung wird über eine flexible Welle an das Handgerät weiter gegeben. Erst im Handgerät setzt ein Getriebe die Drehbewegung in eine Hubbewegung um, die das Werkzeug antreibt. Dieses Prinzip ist nicht nur auf Heckenscheren anwendbar, sondern lässt sich auf verschiedene Endgeräte übertragen, z.B. auf Freischneider, Stichsägen, Akku-Schrauber, Schwingschleifer und vieles mehr. Als System gedacht, bräuchte man zukünftig durch „IO“ nur noch einen Motor und einen Akku für eine Vielzahl von Werkzeugen.

/