| | |

Mirko Wittka

Kontinuum

Ein System zum Organtransport

Referenten:
Prof. Martin Topel
Dipl. -Des. Volker Hübner

Kontakt: m.wittka(at)uni-wuppertal.de

Konzeption:
Für eine erfolgreiche Organtransplantation sind die Konservierung und der Schutz der Organe während des Transports unerlässlich. Kontinuum ist ein Transportsystem, bestehend aus einer ABS-Außenhülle, einer Neopor®-Isolationsschicht und einem schützenden Edelstahlcontainer. Das Organ wird mit Hilfe zweier Seidennetze in seiner Position gehalten und ist durch bis zu vier Kühlpacks 24 Stunden lang bei hypothermischen Bedingungen (~4 °C) transportfähig. Innerhalb dieser Transportzeit wird der Inhalt über ein regelbares Perfusionssystem kontinuierlich mit Nährstoffen versorgt. Die Außenhülle bietet optimale Voraussetzungen für den manuellen Transport und die Ladungssicherung in PKW, Einsatzwagen oder Flugzeug. Als modulares System konzipiert, lassen sich mehrere Transportkisten aneinander befestigen und außerdem für das Mitführen von zusätzlichen medizinischen Geräten zur Explantation nutzen. Die kabellose Verbindung zwischen Smartphone und Kiste erlaubt gleichzeitig eine aktive Kontrolle medizinischer Parameter und eine intuitive Koordination des Transportvorgangs durch eine zentral verwaltete Client-Server-Struktur.

/