| | |

Bauke Fabian Herkt

Nocturne

Referent
Prof. Gert Trauernicht

Kontakt:baukefabi.herkt(at)gmail.com

Konzept:
Nocturne ist eine Kamera, welche dem Naturinteressierten und Teilzeithobbywildtierfilmer die etwas andere Sicht ermöglicht.
Die Kommunikation zwischen Kamera und Smartphone findet via Wi-Fi statt, das dem Nutzer die Option bietet, auch über größere Distanzen die Kamera zu steuern. Ferner erlaubt diese Kopplung, dass aufgezeichnetes nachträglich oder in Echtzeit besehen werden kann. Zum Tragen kommt diese Eigenschaft besonders bei Nacht: So kann die Kamera an einen Baum gebunden werden und Nachtaufnahmen aus beliebiger Perspektive erstellen. Aufgrund des in die Kamera eingebauten Dämmerungssensors registriert sie den aktuellen Helligkeitszustand und schaltet bei Bedarf, sobald die einbrechende Dunkelheit das Nutzen der üblichen Aufnahme erschwert, auf Nachtsicht um. Um das betrachtete Gebiet in der Nacht kenntlich zu machen, werden die Infrarot-Spots rings um den Schauplatz positioniert.
Unter Zuhilfenahme eines externen Akkus, der an die Kamera angeschlossen werden kann, bieten sich auch Nachtaufnahmen über einen längeren Zeitraum an.

/