| | |

Sebastian Cammann

Medcam

Referent
Prof. Gert Trauernicht

Kontakt: sebastian.cammann(at)t-online.de

Konzept:
Die MedCam ist eine Kompaktkamera, die Ärzten die Möglichkeit bietet, ihre operativen Eingriffe zu dokumentieren. Das Filmmaterial kann für Lehrzwecke genutzt werden und zur rechtlichen Absicherungen dienen. Die MedCam zeichnet sich durch ihren Tragekomfort aus. Der Kopfriemen ist verstellbar und kann daher individuell angepasst werden. So wird verhindert, dass die Kamera bei der Arbeit verrutscht. Der sichere Halt ermöglicht präzisere Aufnahmen.
Das Arbeiten im OP erfordert sterile Instrumente. Daher ist die MedCam wasserdicht und leicht zu reinigen. Mithilfe der Basisstation kann der Akku der Cam aufgeladen werden. Des Weiteren werden die Aufnahmen direkt per Bluetooth an die Station gesendet und von dort an das EDV-Netz des Krankenhauses übertragen. Das kabellose Betreiben der Kamera unterstützt eine leichte Handhabung.

/