| | |

Jan Geisler

Bosch DxT B

Entwicklung eines Erweiterungssystems für ein Laborgerät

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Fabian Hemmert

Kontakt: jan.ge93(at)googlemail.com

Konzeption:
Technik fürs Leben – Unter diesem Leitfaden schafft die Bosch Healthcare Solutions GmbH neue und innovative Lösungen in den Bereichen Gesundheit und Medizintechnik. Die Lebensqualität der Menschen zu verbessern, steht hier immer im Vordergrund sowohl als auch die Optimierung der globalen Gesundheitsversorgung. Dabei setzen die Produkte und Lösungen ausschließlich auf die Kernkompetenzen der Bosch-Gruppe, wie Sensortechnik, Mikrosystemtechnologie, Miniaturisierung und intelligente Vernetzung.
Meine Thesis befasst sich mit der Entwicklung eines Erweiterungssystems für ein Laborgerät, welches die Anwendung der Methoden der konventionellen Labordiagnostik enorm vereinfacht und beschleunigt. Die Hauptaufgabe bestand darin, durch intensive Recherche vor Ort, das neue System an die speziellen Anforderungen eines jeden Labors anzupassen. Dieses Ziel wurde gemeinsam mit Anwendern, Fachexperten und Patienten erarbeitet. Somit war es möglich eine nutzerorientierte und innovative Lösung zu schaffen, die sich in jeden Laborablauf integrieren kann.

/