| | |

Jeannine Szepanski

ME – Modular Elements for rocking therapy

Schaukeltherapiesystem für Kinder mit Entwicklungsverzögerung

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Norbert Thomas

Kontakt: jeannine.szepanski(at)gmx.de

Konzeption:
Eltern wiegen ihr Baby in ihren Armen, Kinder drehen sich so lange im Kreis, bis ihnen schwindelig ist, und Erwachsene träumen von entspannten Stunden in der Hängematte. Dies sind einige Beispiele für die Wirkung des Gleichgewichtsorgans.
Immer mehr Kinder wachsen mit einer Entwicklungsverzögerung auf. Durch die Schaukeltherapie kann diesen Kindern enorm geholfen werden. Hier lernen sie, verschiedene Reize richtig zu verarbeiten, entwickeln ein stimmiges Körperbild von sich und lösen grundlegende Alltagsprobleme mit viel Spaß. Die Therapiezeiträume sind jedoch viel zu gering und so entstand der Ansatz, einen Teil der Ergotherapie zu den Kindern nach Hause zu verlagern.
Die Modular Elements bieten ein System, das allen therapeutischen Ansprüchen, als auch denen an ein wohnliches Ambiente gerecht wird. Es ermöglicht eine spielerische Integration der Therapie in den Alltag und kann durch verschiedene Anordnungen flexibel und individuell in allen Entwicklungsstufen der Kinder eingesetzt werden.

/