| | |

Maurice Bray

Luna

Schlafen im Rhythmus der inneren Uhr

Referenten:
Prof. Martin Topel
Prof. Dr. Fabian Hemmert

Kontakt: maurice.bray(at)zoho.com

Konzeption:
Viele Menschen folgen einer sozialen Uhr: Arbeit, Schule, Verpflichtungen und Termine bestimmen wann wir morgens aufstehen und wie wir unseren Tag planen. Den Startschuss dafür gibt meist der klingelnde Wecker. Luna ist ein Wecker, der dieser sozialen Uhr unsere persönliche, innere Uhr gegenüberstellt. Die innere Uhr ist jener Schlaf-Wach Rhythmus, der unserem Körper am besten liegt. Er ist genetisch festgelegt und kann sich von Mensch zu Mensch stark unterscheiden. Wer seiner inneren Uhr folgt und nicht gegen sie ankämpft, kann besser schlafen, wird seltener krank und geht leistungsfähiger und besser gelaunt durch den Tag.
Ein Sensor am Kopfkissen zeichnet Bewegungen im Schlaf auf und ermittelt die Schlafphasen. Zu Beginn gibt der Nutzer in einer App an wie erholt er sich am Morgen fühlt. Luna lernt daraus die optimalen Zeiten zu bestimmen, zu denen der Nutzer schlafen sollte und zeigt sie als Balken im Hintergrund des Ziffernblatts an.

/