| | |

Sophia Kahl

CLOSE THE LOOP

Markenentwicklung einer urbanen Farm

Referenten:
Prof. Andreas Kalweit
Prof. Martin Topel

Kontakt: sophia.kahl(at)gmx.de

Kozeption:
Diese Thesis greift die Idee einer urbanen Farmanlage des Wuppertaler Nachbarschaftsvereins »Aufbruch am Arrenberg e.V.« auf und entwickelt sie als eigenständige Marke, die zu Kommunikationszwecken genutzt werden soll. Im Stadtquartier Arrenberg soll eine Gesamtanlage um einen Aquaponik-Kreislauf entstehen, der durch weitere Elemente wie Weiterverarbeitung und Vertrieb der Produkte erweitert wird. Unter Berücksichtigung der Ansichten von Vereinsvorstand, Grundstückseigentümern und Anwohnern entstand eine - auf den ermittelten Markenwerten aufgebaute Strategie - an der sich die gesamte Anlage orientieren kann. In Zusammenarbeit mit den Teilnehmern wurden die Grundlagen für eine Markenidentität gelegt, die im weiteren Verlauf ausgestaltet wurde. Eine konsistente Thematisierung der Kreisläufe bzw. deren Vervollständigung sowie die aktive Partizipation aller Teilhaber bilden die Basis für CLOSE THE LOOP.

/