| | |

Timo Janzon

Post-Kart

Neuentwicklung eines Transportgerätes für die urbane und rurale Briefzustellung

Referenten:
Prof. Gert Trauernicht
Prof. Dipl.- Ing. Dipl.- Des. Andreas Kalweit

Kontakt: timojanzon(at)gmail.com

Konzeption:
Während die Sendungsmengen privat verschickter Briefe deutlich zurückgehen, müssen Postboten, durch das Wachstum des Online-Handels, immer häufiger Paketsendungen ausliefern. Bislang überzeugen Transportgeräte mit ihren Beförderungseigenschaften zwar, erfüllen jedoch meist nicht die Anforderungen für eine effektive Sendungszustellung. Das händische Be- und Entladen von schweren Transportkisten, geringe Ladekapazitäten sowie die hohe Wartungsanfälligkeit der Geräte sind derzeitige Handhabungsprobleme. Das Post-Kart erzielt durch intelligente Produktarchitektur und Bedienfreundlichkeit eine Effizienzsteigerung im Zustellungsprozess. Durch austauschbare Sendungscontainer, wird das Ladevolumen erhöht und in optimale Reichweite zum Nutzer positioniert. Der elektrische Motor reduziert die körperliche Anstrengung beim Manövrieren des vollbeladenen Gerätes und überbrückt zügig weite Strecken in ländlichen Regionen. Der Fahrerstand beschleunigt und erleichtert das Auf- und Absteigen für eine ideale Stop-and-go Praktik in innerstädtischen Einsatzgebieten.

/