| | |

Designpraxis, (PE4)

Ziel der Designpraxis ist das Kennenlernen des beruflichen Alltags und der Abläufe in einem Designbüro oder der Entwicklungsabteilung eines Unternehmens. In diesem Modul ist ein Praktikum von vier (4) Monaten Dauer in einem geeigneten Betrieb abzuleisten. Neben der Erfahrung angewandter Designarbeit liegt der Fokus insbesondere auf der Zusammenarbeit mit Kollegen auch anderer Berufe, dem Umgang mit Hierarchien und der Arbeit unter hoher sozialer und zeitlicher Belastung. Die Designpraxis dient der Anpassung und Reflektion eigener Verhaltensweisen – sozial wie professionell – und damit einer Verbesserung der Selbstorganisation und dem verantwortungsbewussten Umgang mit eigenen wie fremden Ressourcen. Diese Erfahrung ist im Kontext der unmittelbar anschließenden Thesis als unabdingbare Voraussetzung für erfolgreiche Arbeit zu betrachten.

Lehrveranstaltungen

  • Praktikumsbegleitendes Kolloquium
  • Praktikum Design

Modulbeauftragter

  • Prof. Gert Trauernicht

Mitarbeiterin
Dipl Des. Linn Klunk

Praktikumsvereinbarung
siehe Service für Studierende


Hier können Sie die id_praktikumsfibel für das Haupstudium herunterladen Link

Wenn Sie sich für ein Praktikum im europäischen Ausland interessieren, finden Sie unter folgendem Link Informationen zu Fördermöglichkeiten und Stipendien Link Fördermöglichkeiten

Designtheoretisches Kolloquium, (DT4)

Prof. Dr. Brigitte Wolf

Ziel dieses Moduls ist die Entwicklung einer individuellen Aufgabenstellung für die Thesis. Dazu gehört: 

  • die Entwicklung eines Portfolios bzw. Kompetenzschwerpunktes
  • Zeitbudgetierung und Ergebnismanagement für den letzten universitären Entwurf
  • Selbstreflexion und Berufsethos
  • Formulierung und Umsetzung des professionellen Anspruchs

 Innerhalb des Kolloquiums werden folgende Inhalte umgesetzt: 

  • Identifizieren und formulieren persönlicher Entwicklungsziele
  • Entwickeln und Prüfen einer sinnvollen, angemessenen Projektidee
  • Netzwerkarbeit und Suchen nach strategischen Partnern

Das Kolloquium wird als Blockveranstaltung an mehreren Terminen während der Ableistung des Praktikums durchgeführt

Modulbeauftragter

  • Prof.  Dr. Brigitte Wolf