| | |

Braun Male Bodygrooming

Referenten
Oliver Grabes, Jürgen Höser

Rasierte Männerkörper?
Körperpflege ist zum zunehmenden Bestandteil unserer täglichen Rituale geworden. Im Wettbewerb der Attraktivitäten spielt der Umgang mit dem eigenen Körperhaar eine immer wichtigere Rolle, abhängig vom kulturellen, religiösen und zeitlichen Kontext und dem damit verbundenen Schönheitsideal. Ein stark zunehmender weltweiter Trend zur männlichen Körperrasur läßt sich vor allem bei jüngeren Männern feststellen. Dabei wird den allgegenwärtigen Bildern der Medien und Werbung von braungebrannten, muskulösen und nicht oder zumindest wenig behaarten Männerkörpern und den entsprechenden Erwartungshaltungen des anderen Geschlechts entsprochen: Das eigene Verständnis von Jugendlichkeit mit dessen hoher Bedeutung des ästhetischen Körpers wird zum Ausdruck gebracht - aus dem Wunsch heraus sich selbst und anderen zu gefallen.

Als Kooperationsprojekt mit der Firma Braun wurde das Thema Male Bodygrooming im Rahmen der VISIONLABS (Labor für Visionen) Projektinitiative von einem Team von Studierenden aus dem Studiengang Industrial Design bearbeitet. Ziel war es, überzeugende Produktlösungen für eine einfache, schnelle und möglichst angenehme Körperhaarpflege für Männer zu konzipieren. Das Entwickeln eines tiefen Verständnisses für funktionale als auch emotionale Bedürfnisse von Anwendern und Käufern stand dabei zu Beginn des Prozesses im Vordergrund. Diesen Wünschen und Anforderungen mit adäquaten und innovativen Konzeptlösungen zu entsprechen und in realitätsnahe Produktentwürfe umzusetzen, war für das Team Übung und Herausforderung zugleich. Das Ergebnis sind nicht nur eine Breite von durchdachten Produktstudien, sondern vielfache Erkenntnisse über die Kultur des Male Bodygrooming und die damit verbundenen Produkt- und Erlebniswelten.

 

<b>Arsen Stiepanovic</b>
industrial design, industrie design, produkt design, uwid, wuppertal, braun male bodygrooming
<b>Dominik Holz</b>
<b>Janosch Stindt</b>
<b>Joanna Funck</b>
industrial design, industrie design, produkt design, uwid, wuppertal, braun male bodygrooming
<b>Johanna Shoemaker</b>
<b>Jonas Buck</b>
<b>Peter Masar</b>
<b>Philipp Goeder</b>
<b>Renke Thye</b>
<b>Senka Agic</b>
industrial design, industrie design, produkt design, uwid, wuppertal, braun male bodygrooming
<b>Simone Wittmann</b>
<b>Stefan Sperling</b>